06.12.2017 - "Unser Bio" exklusiv im Lagerhaus

© Johannes Rötzer

Das Lagerhaus ist der einzige Vollsortimenter für den Bio-Landbau in Österreich. Über die Eigenmarke "Unser Bio" kommen Betriebsmittel im qualitativen Top-Bereich auf den Markt.

"Bio-Landbau ist derzeit ein agrarischer Trend in ganz Europa. Die Anbauflächen nehmen zu", erklärte RWA-Generaldirektor DI Reinhard Wolf vor Journalisten. Und obwohl Österreich zu den Spitzenreitern in der Branche zählt, stiegen heuer auch hierzulande die Bio-Flächen. Wolf geht davon aus, dass dieser Trend weitergehen wird. Lagerhaus trägt der Entwicklung Rechnung und ist mittlerweile ein Vollsortimenter im Bio-Landbau. Egal ob Saatgut, Düngung, Nützlinge, Pflanzenschutz, Technik oder Vermarktung: Das Lagerhaus ist damit auch für Bio-Bauern ein starker Partner mit einem umfassenden Angebot.
 

Erfolgreich am Markt gestartet

Seit dem heurigen Frühjahr vertreibt der Lagerhaus-Verbund eine eigene Marke: "Unser Bio". Unter diesem Namen wird eine Produktpalette im Betriebsmittelbereich entwickelt, die qualitativ höchsten Anforderungen und der Europäischen Bio-Richtline entspricht. Wie kommt die Marke an? "Die Landwirte haben unsere Produkte bisher sehr gut angenommen", freut sich Markenmanager Ing. Johannes Rötzer.

Die Produktpalette ist breit gefächert. Echte Renner sind die beiden organischen Dünger "Citrosol" und "Primafert". "Bei Citrosol lag die Nachfrage heuer deutlich über dem Angebot. Das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis hat viele Landwirte überzeugt", erklärt Rötzer.

Ein weiteres Segment von "Unser Bio" sind Nützlinge: Trichogramma-Kugeln gegen den Maiszünsler gehören zum Sortiment. Diese werden mittels Drohne ausgebracht. Ein Service, der 2017 ebenfalls sehr stark gefragt war.

"Unser Bio" bietet auch die "EKB –Effektive Kräuterbiologie" an. Diese Mikroorganisen sind in Produkten für den Pflanzenbau, die Silierung, die Fütterung oder die Kompostierung enthalten.
 

Auch für konventionellen Landbau

Eingesetzt wird "Unser Bio" im Haus- und Gartenbereich und in der Landwirtschaft. Rötzer betont, dass die Produkte aber nicht nur im Bio-Landbau verwendung finden. Auch in der konventionellen Landwirtschaft sind Bio-Produkte gefragt; etwa für Abschlussbehandlungen im Obst- und Weinbau zur Reduktion von relevanten Rückständen. Bio-Produkte sind weit verbreitet und erfüllen – richtig eingesetzt – oft eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft.

Die Produktpalette von "Unser Bio" wird weiter ausgebaut, kündigt Rötzer an. Die Richtung dabei ist klar: "Wichtig ist dabei eine verlässliche Wirkung auf natürlicher Basis. Qualität steht an oberster Stelle."

Quelle: Unser Land